Die Halligen Hooge, Gröde, Langeneß und Oland

Sie sind die Perlen des Meeres – die Halligen, winzige Inseln inmitten der weiten Nordsee. Zehn dieser kleinen Flecken Land reihen sich nahe der Küste eng aneinander.

 
Ausflugsziel Halligen Hooge, Gröde, Langeneß und Oland

Die bekannteste Hallig ist Hooge. Sehenswert ist der "Königspesel", dessen Mobiliar Zeugnis von einer Jahrhunderte langen Seefahrergeschichte ablegt. Ein Besuch lohnt auch im Heimatmuseum, der alten Kirche und im "Sturmflutkino", das eindrucksvolle Aufnahmen von der Macht des Meeres zeigt. Bei einer Kutschfahrt lässt sich Hallig Hooge auf bequeme Weise entdecken. Hallig Gröde ist mit 2,8 Kilometern Größe und zur Zeit 16 Einwohnern die kleinste politische Gemeinde in ganz Deutschland. Lohnenswert ist eine Besichtigung der im 18. Jahrhundert erbauten Kirche. Im Frühsommer zur Zeit der Fliederblüte zeigt sich die Hallig Gröde in ihrem schönsten Kleid. Empfehlenswert ist eine Halligführung.

Info & Kontakt

Info und Kontakt
Die Halligen erreichen Sie mit den Adlerschiffen ab Hörnum. Fahrplaninfos unter www.adler-schiffe.de

Langeneß Tourismusbüro
+49 4684 217


Touristikbüro Hallig Hooge
+49 4849 9100
www.hooge.de