Insel Föhr

Föhr ist im Gegensatz zu Sylt eine sehr grüne Insel mit ausgedehnten Wiesen, Feldern sowie vielen Wäldchen. Neben der Stadt Wyk schmiegen sich 16 kleine Dörfer in die weite Landschaft der 82 km² großen Insel.

 
Ausflugsziel Föhr

Sehenswert sind unter anderem vier Windmühlen, drei historische Kirchen, die Vogelkoje in Boldixum sowie die zahlreich erhaltenen Hünengräber. Auf dem Friedhof von Nieblum sind noch einige besonders schöne Grabsteine von Walfängern erhalten geblieben.

Ein besonderes kulturelles Juwel ist das "Museum Kunst der Westküste" in Alkersum. In dem modernen Gebäude werden Werke von bedeutenden skandinavischen, niederländischen und deutschen Künstlern ausgestellt. Thematisch geht es in den Werken um Meer und Küste. Die Sammlung vereint u.a. Exponate von Max Beckmann, Edvard Munch und Emil Nolde. Aktuelle Infos unter www.mkdw.de. 

Info & Kontakt

Die Insel Föhr erreichen Sie mit der Adler IV ab Hörnum (via Amrum). Fahrplaninfos unter www.adler-schiffe.de

Föhr Tourismus
+49 4681 30-0
www.foehr.de